tatort:Steuern

on top

Bar- und Sachleistungen, die ein Arbeitgeber an seine Arbeitnehmer in der Zeit vom 1. März bis zum 31. Dezember 2020 zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn leistet, bleiben bis zur Höhe von 1.500 Euro lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. Dies hat das Bundesfinanzministerium in einem aktuellen Schreiben klargestellt. Der Zuschuss ist personenbezogen und kann als einmalige Leistung oder in Teilbeträgen ausgezahlt werden. Zuschüsse des Arbeitgebers zum Kurzarbeitergeld fallen jedoch nicht darunter. Die steuerfreien Leistungen müssen im Lohnkonto aufgezeichnet werden. Andere Steuerbefreiungen und Bewertungserleichterungen bleiben unberührt.

BMF, Schreiben v. 9.4.2020, IV C 5 – S 2342/20/10009 :001

— eingestellt am 26. Mai 2020

Themen der Ausgabe 04 2020

Themen der Ausgabe 04 2020

13. Oktober 2020
Themen der Ausgabe 04 2020
Bröckelt der Putz, streu Glitzer drauf

Was passiert mit Ihren Steuern?

12. Oktober 2017
Bröckelt der Putz, streu Glitzer drauf
1.316

Verrückte Steuerzahl

04. Oktober 2017
1.316
Mitarbeiter = Mit-Arbeiter nicht Für-Arbeiter

Mitarbeiter = Mit-Arbeiter nicht Für-Arbeiter

13. Juli 2017
Mitarbeiter = Mit-Arbeiter nicht Für-Arbeiter
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon….?

13. Juli 2017
Wussten Sie schon …?