tatort:Steuern

Prüfungsangst

Auf der Jagd nach höheren Steuereinnahmen wird alljährlich ein Heer von Betriebsprüfern auf den Weg zum Steuerzahler entsandt. Knapp 189.000 Betriebe wurden dabei 2018 von 13.525 Betriebsprüfern unter die Lupe genommen. Das spülte sage und schreibe 13,9 Milliarden Euro in die Staatskasse. Die Mission der Beamten scheint klar: Nobody is perfect, auf zu den Schwachstellen und Fehlern in den Büchern der Steuerbürger!

Dieser Eifer erleichtert Unternehmern und Steuerberatern das Leben nicht gerade – zumal die Schwerpunkte, auf die sich die Prüfer konzentrieren, von Jahr zu Jahr und von Bundesland zu Bundesland variieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass dabei die klassische Fehlersuche von den Betriebsprüfern vernachlässigt wird. Wir möchten mit diesem Heft keine Ängste schüren, sondern sachlich über Betriebsprüfungen informieren. Auch wenn es nicht immer möglich ist, gänzlich ungeschoren davonzukommen, kann man sich doch für eine Betriebsprüfung wappnen. Einen Teil des Rüstzeugs gibt tatort:steuern Ihnen zum Jahresende mit auf den Weg.

— eingestellt am 19. November 2019

Themen der Ausgabe 03 2020

Themen der Ausgabe 03 2020

23. Juni 2020
Themen der Ausgabe 03 2020
Bröckelt der Putz, streu Glitzer drauf

Was passiert mit Ihren Steuern?

12. Oktober 2017
Bröckelt der Putz, streu Glitzer drauf
1.316

Verrückte Steuerzahl

04. Oktober 2017
1.316
Mitarbeiter = Mit-Arbeiter nicht Für-Arbeiter

Mitarbeiter = Mit-Arbeiter nicht Für-Arbeiter

13. Juli 2017
Mitarbeiter = Mit-Arbeiter nicht Für-Arbeiter
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon….?

13. Juli 2017
Wussten Sie schon …?