tatort:Steuern Schlagwortsuche Archiv
The big Change – Mandantenzeitschrift tatort:steuern

Editorial

The big Change

tatort:steuern steht in diesem Jahr vor einer Herausforderung der besonderen Art. In den vergangenen Jahren mussten wir oft feststellen, dass in der Steuergesetzgebung wenig passiert. Bei der Themenwahl haben wir dann meist auf sogenannte Dauerbrenner, wie die korrekte Führung des Fahrtenbuchs, die Tücken der Erbschaftsteuer oder die Risiken der Betriebsprüfung, zurückgegriffen.

Seit Februar überschlagen sich nun die Ereignisse. Die Bundesregierung liefert Gesetze im Akkord. Mit Informationen dazu könnten wir mehr Mandantenzeitschriften als unsere vier Ausgaben jährlich bis zum Rand füllen.

Die Zwickmühle besteht jedoch darin, dass wir beim gegenwärtigen – corona-bedingten – Reformtempo mit vielen Beiträgen kaum rechtzeitig bei unseren Lesern sein können. Bestes Beispiel ist die zeitweilige Veränderung der Umsatzsteuer: Der Beschluss kam von der Bundesregierung, als unsere Frühlings-Ausgabe bereits bei Ihnen war. Wir haben trotzdem noch einmal das Wesentliche zur Umsatzsteuersenkung zusammengefasst. Außerdem geben wir Ihnen Themen, die in der Corona-Krise und darüber hinaus wissenswert und relevant sind, mit auf den Weg.

Martina Zimmermann-Brase

Yvonne Frank

Anette Kammerer